Fazit: Im Test demonstriert das LG G4 klare Stärken bei Kamera und QHD-Display. Auch die Ausstattung fällt recht üppig aus. Bauchschmerzen bereitet uns im Test allerdings die Akku-Laufzeit.

Fazit: Im Test profitiert das neue Apple iPhone 6 vom hervorragenden Betriebssystem, der rasanten Performance und die recht ordentlichen Akkulaufzeiten – und endlich ist das Display zeitgemäß groß. Kritik gibt es für das etwas zu große Gehäuse und nicht optimale Kamera.

Fazit: Das Sony Xperia M5 überzeugt im Test mit seiner tollen Verarbeitung und gutem 5-Zoll-Display. Die beiden Kameras knipsen scharfe und hochauflösende Bilder – bei Aufnahmen in Dunklen gerät das Sony jedoch ins Straucheln. Abzüge gibt es auch bei der Akkuleistung.

Fazit: LG baut mit dem Google Nexus 5X ein solides Smartphone – inklusive neuestem OS, genügend Power und tollem Display. Nicht nach unserem Gusto ist die Haptik des Geräts, auch wenn die Verarbeitung stimmt. Ein USB-C-Adapter fehlt ebenso im Karton wie ein Headset.

Fazit: Das Motorola Moto X Style besticht im Test dank des sehr hellen Displays, der soliden Performance und guten Kamera. Abzüge gibt es für den fehlenden Fingerprintsensor sowie die eher kürzere Akkulaufzeit. Ein Trost: Dank Quick Charge ist das Handy schnell aufgeladen.

Fazit: Mit dem Z1 gelingt dem Smartphone-Neuling ZUK ein leistungsstarkes 5,5-Zoll-Handy mit beeindruckender Akkulaufzeit im Test. Das große Display, der 64 GByte Speicher, Fingerprintsensor und die Dual-SIM-Funktion lassen das ZUK Z1 punkten. Abzüge gibt es beim eingeschränkten LTE-Empfang, der durchschnittlichen Kameraleistung und der schnöden Op

Fazit: Das Honor 4X zeigt sich im Test als grundsolides Smartphone zum fairen Preis. Das gute Arbeitstempo überzeugt ebenso wie die schnelle LTE-Verbindung. Die HD-Auflösung hingegen ist für das 5,5 Zoll große Display etwas gering und der interne Speicher viel zu klein.

Fazit: Das neue Samsung Galaxy S5 beweist im Test seine Extraklasse mit überarbeitetem Android, frischer TouchWiz-UI, vielen exklusiven Features und ausgezeichneter Hardware. Die Akkulaufzeit ist eher durchschnittlich und das unspektakuläre Design kann mit der Edel-Konkurrenz nicht mithalten.

Fazit: Das Galaxy Note 4 begeistert im Test mit einer unglaublichen Funktionsvielfalt und sichert sich den Spitzenplatz in der Bestenliste. Der Stift arbeitet noch besser, das Arbeiten mit dem Note ist so simpel wie nie. Das Note 4 punktet zudem mit spektakulärem Display, schneller Performance und modernster Ausstattung.

Fazit: Das Samsung Galaxy A5 (2016) überzeugt im Test mit extrem guten Akkulaufzeiten und einer tollen Verarbeitung. Pluspunkte gibt’s zudem für den mircoSD-Slot, LTE Cat6 und NFC. Enttäuscht hat jedoch die in die Jahre gekommene USB 2.0-Schnittstelle. Außerdem ist hier noch Android 5.1 anstatt Version 6 installiert.

Fazit: Apples kompaktes iPhone SE liefert im Test eine gute Vorstellung und profitiert stark von dem flotten Apple-Prozessor, dem hellen Display und der überraschenden Akkuleistung. Eine Schwachstelle dagegen ist die Kamera. Außerdem fehlen NFC und 3D-Touch.

Fazit: Das Google Nexus 6P kommt im schicken Alu-Kleid von Huawei – inklusive neuem Android-6-OS. Die Kombi strotzt vor Leistung und bietet neben einer überzeugenden Digicam auch einen klasse Display. Der Speicher lässt sich nicht erweitern, der Preis ist zum Testzeitpunkt ziemlich hoch.

Fazit: Sonys neues Flaggschiff Xperia Z5 macht im Test dank seiner üppigen Ausstattung, einem extrem hellen Display und flotter Performance eine sehr gute Figur. Leichte Abzüge gibt es aber bei der Kamera: Bei schlechten Lichtverhältnissen können die Bilder des Z5 nicht ganz überzeugen. Bei der Telefonakustik schwächelt das edle Smartphone ebenfalls

Fazit: Mit 800 Euro UVP ist das Xperia Z5 Premium nicht ganz billig. Das Highlight: Das Z5 Premium ist das erste 4K-Handy auf dem Markt – zumindest auf dem Papier. Einen sichtbaren Mehrwert bringt 4K auf dem kleinen Display nicht. Viele Punkte sammelt das 5,5-Zoll-Handy dank seiner tollen Ausstattung. Weniger überzeugte der doch recht schwache Akku

Fazit: Bis auf den fest verbauten und nicht ultra-langatmigen Akku sowie den fehlenden microSD-Slot haben wir beim Samsung Galaxy S6 Edge wenig zu mäkeln. Das flotte Arbeitstempo, das wertige Gehäuse, die sehr gute Kamera und zahlreiche Extras machen das Edge zu dem Smartphone 2015.

Fazit: Sonys neues Flaggschiff Xperia Z5 macht im Test dank seiner üppigen Ausstattung, einem extrem hellen Display und flotter Performance eine sehr gute Figur. Leichte Abzüge gibt es aber bei der Kamera: Bei schlechten Lichtverhältnissen können die Bilder des Z5 nicht ganz überzeugen. Bei der Telefonakustik schwächelt das edle Smartphone ebenfalls

Fazit: Das LG G5 liefert im Test ordentlich ab. Das Display überzeugt mit hoher Pixeldichte und gutem Kontrast, der Prozessor arbeitet zügig. Leichte Abzüge muss LG allerdings bei der Kamera in Kauf nehmen. Auch der Akku könnte etwas länger durchhalten.